StartseitePortalFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Rose Weasley

Nach unten 
AutorNachricht
Rose Weasley
Erstklässler
avatar

Alter : 11 Jahre
Ort : Hogwarts-Express
Anzahl der Beiträge : 407


BeitragThema: Rose Weasley   Di Okt 26, 2010 3:22 pm

~Allgemeines~

Name:
Rose Weasley

Der Vorname Rose kommt aus dem Lateinischen und bedeutet „die Rose“.
Der Nachname Weasley stammt von „weaser“ für Wiesel ab.

Rufname:
Rose

Rose wird schlicht und einfach bei ihrem Vornamen gerufen.

Spitzname:
Rosie

Freunde und Verwandte nennen Rose manchmal Rosie.

Geburtsdatum | Alter:
27. Oktober 2006 | 11

Rose erblickte am 27. Oktober 2006 das Licht der Welt und ist folglich 11 Jahre alt.

Geburtsort:
Durham, Schottland

Rose wurde in einem Muggelkrankenhaus in der schottischen Ortschaft Durham geboren.

Nationalität:
Schottisch

Rose ist Schottin.

Blutstatus:
Halblut

Rose ist halbblütig.

Tätigkeit:
Hogwartsschülerin

Rose besucht die 1. Klasse der Hogwartsschule.


~Familie~

Vater:
Ronald Bilius „Ron“ Weasley | 37 Jahre | Reinblut | Chef von „Weasleys zauberhafte Zauberscherze“ | Gryffindor
Roses Dad Ron ist ein ziemlich sturköpfiger Mensch, der es mag im Mittelpunkt zu stehen. Da er der beste Freund des berühmten Harry Potters ist und den bekannte Scherzartikelladen „Weasleys zauberhafte Zauberscherze“ leitet, bekommt er diesen Wunsch öfters erfüllt.
Als Ladenbesitzer hat er zwar viel zu tun und arbeitet meist, da seine Familie ihn jedoch oft im Geschäft besucht, sehen sich Rose und ihr Vater ziemlich oft und haben ein gutes Verhältnis zueinander.

Mutter:
Hermine Jean Weasley, geb. Granger | 37 Jahre | Muggelstämmig | Leiterin der Ministeriumsabteilung für die Verwaltung der Zaubereigesetze | Gryffindor

Rose und ihre Mutter sind sich in vielen Dingen sehr ähnlich. Hermine hat ihrer Tochter ihre Klugheit, ihren Ehrgeizig und ihren Fleiß vererbt. Auch sie ist Harry Potters beste Freundin und hat diesem bei seinen Abenteuern oft unterstützt. Heute arbeitet sie im Ministerium und sorgt dafür, dass muggelfeindliche und rassistische Gesetze abgeschafft werden. Jedoch kümmert sie sich neben ihrem Job auch viel um ihre Kinder und ihre Mum ist für Rose der wichtigste Mensch auf der Welt.

Geschwister:
Hugo Weasley | 9 Jahre | Halbblut

Roses zwei Jahre jüngerer Bruder Hugo ist neugierig, verspielt und liebt es von seinem Dad Quidditch beigebracht zu bekommen. Er ist, wie so ziemlich alle kleinen Geschwister, manchmal furchtbar kindisch und geht Rose oft mal auf die Nerven. Fast täglich (wenn Rose nicht in Hogwarts ist) kommt es zum Streit zwischen den Geschwistern und es kommt auch vor, dass die beiden sich treten und kratzen. Im Grunde aber liebt Rose ihren Bruder sehr und könnte sich ein Leben als Einzelkind nicht vorstellen.

Großfamilie:
Die Weasleys

Die berühmten Weasleys kennt wohl jeder Zauberer, da sie sich in der Vergangenheit auf Harry Potters Seite stellten und tatkräftig gegen Lord Voldemort und seine Todesser kämpften.
Da Roses Großeltern Molly und Arthur sieben Kinder haben, welche wiederum mittlerweile auch geheiratet und Nachwuchs bekommen haben, hat Rose eine Menge Cousins und Cousinen und eigentlich ist immer irgendjemand da, mit dem sie etwas unternehmen kann.

Haustier:
Mary | Hauskatze | 10 Monate alt

Mary, Roses junge Hauskatze, die sie zu ihrem elften Geburtstag bekommen hat, hat weißes Fell mit orangeroten Flecken und ist zu einer echten Gefährtin für Rose geworden


~Zur Person~

Aussehen:
Auffällig sind natürlich Roses Haare. Da so gut wie jeder die Weasleys kennt, hört Rose oft ein erstauntes „Oh!“, wenn sie von jemandem entdeckt wird. Als typisches Zeichen der bekannten Familie, erkennt man Rose gut an ihren leuchtend orangenen Haaren, die sie von ihrem Vater geerbt hat.
Die Wiederspinstigkeit und das Volumen ihrer oft nur schwer zu bändigen Haarpracht, welche sie außer an heißen Tagen und im Sportunterricht immer offen trägt, hat sie jedoch von ihrer Mutter, ebenso wie ihre eher kleine, schlanke Figur.
Roses Haut ist hell und so blass, dass man an einigen Stellen die Adern sehr gut sehen kann. Sowohl ihr Gesicht als auch ihr restlicher Körper sind von tausenden Sommersprossen übersäht.
In ihrem ovalen Gesicht sitzt die gerade, spitzzulaufende Nase zwischen den hellblauen Rehaugen, welche von auffallend langen und dichten Wimpern umgeben sind. Die darüberliegenden Augenbrauen sind schmal und leicht gebogen.
Roses hellrote Lippen sind sehr voll.
Sie ist vielleicht nicht die Allerschönste, doch ihr Aussehen ist für Rose nicht das Wichtigste und sie mag sich so, wie sie ist.
Auch ist es für sie kein Weltuntergang, wenn sie mal nicht top gestylt ist, trotzdem achtet sie schon ein wenig auf ihre Kleidung. Meist trägt sie ausgewaschene Jeans und Blusen, in Sommermonaten manchmal auch luftige Kleider mit Blumenmustern.

Charakter:
Rose ist ein freundliches, höfliches Mädchen. Sie bedankt sich für jede Kleinigkeit, hat für jeden ein Kompliment übrig und schenkt selbst unbekannten Leuten ein strahlendes Lächeln. Selbst wenn ihr jemand mal so richtig auf die Nerven geht, ärgert sie sich im Stillen und behält trotzdem einen netten Ton.
Auch ist sie hilfsbereit und versucht meist so gut es geht zu helfen.
Glücklicherweise ist sie klug und versteht die meisten Dinge sehr schnell, sodass sie den Leuten, die weniger mit Denkfähigkeit gesegnet sind, das Unverstandene gerne erklärt. Zwar reißt ihr dabei manchmal der Geduldsfaden, Rose ist sich jedoch bewusst, dass auch sie ihre Schwächen hat und sicherlich auch einmal Hilfe brauchen wird.
Zu den Dingen die sie weniger gut kann, gehört unter anderem Sport. Zwar ist sie nicht übergewichtig und spielt manchmal mit ihren quidditchbegeisterten Familienmitgliedern die Ballsportart, jedoch ist sie darin meist eine der schlechtesten, was wohl daran liegt, dass sie teilweise furchtbar faul ist. Während andere nach draußen gehen, durch die Natur toben und Sport treiben, verkriecht sie sich lieber mit einem guten Buch im Gemeinschaftsraum oder verbringt die Zeit damit, auf der Wiese zu liegen und zu entspannen. So fleißig Rose in schulischen Dingen ist, so faul kann sie sein, wenn es um Bewegung geht.
Falls sie von jemandem aufgefordert wird, doch etwas Aktionsreiches zu unternehmen, redet sie sich oft heraus und sagt, dass sie noch etwas zu tun habe. Meistens glauben die Leute ihr dies auch, denn Rose ist eine ausgezeichnete Lügnerin. Sie wird weder rot noch fängt sie an zu schwitzen, sondern die Lüge kommt ganz einfach über ihre Lippen. Auch fällt ihr fast immer eine gute Ausrede ein, mit der sie sich schon so manches Mal vor Ärger gerettet hat.
Und selbst wenn sie einmal eine Standpauke gehalten bekommt und zu Strafarbeiten verdonnert wird, versucht sie optimistisch zu bleiben und denkt daran, dass es ihr auch viel schlechter gehen könnte. Überhaupt ist Rose ein fröhlicher Mensch, fast immer schmückt ein Lächeln ihr Gesicht und sie freut sich auch über die kleinen, für andere Leute vielleicht unbedeutenden Dinge im Leben.
Als eine Gryffindor muss Rose natürlich mutig sein, was sie eigentlich aber gar nicht ist, wie man glauben könnte. Sie traut sich zwar auf Leute zuzugehen, auch wenn sie manchmal etwas Überwindung dafür braucht, richtig gesprächig wird sie jedoch erst, wenn sie sich mit jemandem unterhält, den sie sehr gut kennt. Außerdem mag es Rose überhaupt nicht, wenn sie vor vielen Leuten sprechen muss. Dann verhaspelt sie sich und fängt an zu stottern.
Ihr Selbstbewusstsein ist also nicht das schwächste, jedoch auch nicht das stärkste. In brenzligen Situationen allerdings würde sie alles dafür tun, um Freunde oder Familienmitglieder zu retten und beweisen, dass sie, obgleich man das nicht sofort merkt, eine gehörige Portion Mut besitzt.


Stärken:
Freundlichkeit & Höflichkeit
Rose ist der Meinung, dass jeder Mensch es verdient hat, freundlich und höflich behandelt zu werden, und kommt deshalb jedem mit Respekt entgegen.

Fröhlichkeit & Optimismus
Man kann in jedem noch so ärgerlichen Ereignis etwas Gutes sehen, findet Rose und denkt deshalb immer optimistisch.

Gute Lügnerin
Während andere herumstottern und irgendwelche durchschaubaren Ausreden zusammenplappern, lügt Rose mit fester Stimme so, als würde sie die Wahrheit sagen.

Klugheit
Rose hat Köpfchen, erfasst die meisten Situationen sofort und kann sich gelernte Dinge gut merken und umsetzen.

Mut
Zwar ist Rose nicht die Selbstbewussteste, jedoch würde sie in wirklich wichtigen Situationen ihren inneren Schweinehund überwinden und für ihre Familie und ihre Bedürfnisse kämpfen.

Schwächen:
Ungeduld
Wenn sie einer Person schon zehnmal das Selbe erklärt hat und diese es einfach nicht kapieren will, kann Rose schon mal der Geduldsfaden reißen und sie wird wütend.

Unsportlichkeit & Faulheit
Sicherlich könnte Rose eine gute Sportlerin sein, jedoch hat sie nie Lust zu trainieren und lebt lieber gemütlich.

Spaßbremse
Manchmal kann Rose eine echte Spaßbremse sein. Besonders wenn es ums Regelbrechen geht, hält sie es für viel vernünftiger sich vorbildlich zu verhalten, als einfach mal Spaß zu haben.

Reden halten
Rose ist leider manchmal viel zu schüchtern, besonders wenn sie vor vielen Menschen sprechen soll.

Teilweise Perfektionistin
Zwar muss Rose nicht alles perfekt können, wenn sie etwas jedoch nach viel Übung immer noch nicht kann, passiert es auch mal, dass sie in Tränen ausbricht

Vorlieben:
Wasser & Schwimmen
Rose liebt das Gefühl im Wasser zu „schweben“ und stürzt sich gerne ins kühle Nass.

Leckeres Essen
So dämlich es auch klingt, für Rose gibt es manchmal nichts Schöneres als eine leckere Mahlzeit vorgesetzt zu bekommen und sich den Magen zu füllen.

Familie & Freunde
Mal ehrlich, was wäre das für ein Leben, wenn man ganz allein wäre, ohne irgendjemanden, den man gerne hat? Rose liebt ihre große Familie und ihren Freundeskreis sehr und würde fast alles für sie tun.

London
Seit ihrem ersten Besuch in der Winkelgasse, nachdem die Weasleys sich auch das Muggellondon angeschaut hatten, mag Rose die englische Hauptstadt.

Bücher & Lesen
Wenn sie ein Buch liest, vergisst Rose alles, was um sie herum passiert. Sie taucht in die Welt ihres Lesefutters ein und vergisst all ihre Sorgen. Genau deshalb liest sie so unglaublich gerne.

Abneigungen:
Vorurteile & Oberflächlichkeit
Rose hasst diese eingebildeten, arroganten Menschen, die sich wegen ihres reinen Blutes, ihres Aussehen oder anderer dämlicher Gründe für etwas Besseres halten.

Sport treiben
Sport ist Mord! Rose ist einfach furchtbar faul, was Bewegung angeht und guckt lieber zu, als sich selbst auszupowern.

Trübsal blasen
Klar, auch Rose hat Momente, in denen sie sich hundeelend fühlt, aber das Leben geht trotzdem weiter und man muss ja nicht wegen jeder Kleinigkeit in tiefen Kummer versinken.

Müdigkeit
Da geht man einmal spät ins Bett und schon ist man am nächsten Tag total träge. Rose mag es nicht müde zu sein, denn dann kann sie sich nur schlecht konzentrieren und ist schnell reizbar.

Krabbeltiere
Rose kann es gar nicht leiden, wenn im Sommer Wespen um sie herumschwirren oder neben ihrem Bett eine Spinne entlangkrabbelt. Sie findet diese kleinen Tierchen einfach nur nervig und ekelhaft.

Irrwicht | Größte Angst:
Allein sein

Rose war noch nie wirklich allein. Wegen ihrer großen Familie war sie immer von vielen Menschen umgeben. Deshalb kann sie es sich nicht vorstellen, wie es wäre wirklich allein zu sein, also von allen geliebten Menschen verlassen.

Nerhegeb | Größter Wunsch:
Einen guten Schulabschluss auf Hogwarts machen

Für Rose ist ein guter Schulabschluss auf Hogwarts sehr wichtig. Wie sollte sie sonst jemals einen Job finden, um sich selbst versorgen zu können? Ob sie den UTZ schafft und eine damit verbundene gutbezahlte Arbeit bekommt, ist für sie ausschlaggebend für ein sorgenfreies Leben.

Patronus:
Großer Tümmler

Wie auch Rose ist der Große Tümmler, eine Delfinart, ein kluges, das Wasser liebende Wesen.

Patronusgedanke | Glücklichste Erinnerung:
Autofahrt nach einem Familienausflug

Als Rose nach einer Muggeldraisinenfahrt, bei der alle Weasleys mitgefahren waren, auf der Rückfahrt im Auto aus einem Nickerchen aufwachte, hielt das Auto gerade an einem Bahnübergang. Da die Schranke unten war, waren die Motoren aller Autos aus und es herrschte vollkommene Stille, bis auf das Zwitschern einiger Vögel.
In diesem Moment der Ruhe und Harmonie durchflutete die verschwitzte Rose, aus welchem Grund auch immer, eine Welle des Glückes und der Zufriedenheit.

Besonderheiten & anderes:
Innere Hitze

Rose wird so gut wie nie kalt. Während andere mit den Zähnen klappern und sich in dicke Jacken einmummeln, läuft sie immer noch mit T-Shirt durch die Gegend.

~Hogwarts~

Haus:
Gryffindor

Wie fast alle in ihrer Familie ist Rose eine Gryffindor.

Klasse:
1. Klasse

Noch steht Rose ganz am Anfang ihrer Schulausbildung und besucht die erste Klasse.

Zauberstab:
Phönixfeder | Sommerlinde | 11 1/2 Zoll

Roses aus dem Holz einer Sommerlinde geschaffener Zauberstab mit einem Phönixfeder-Kern ist 11 1/2 Zoll lang.

Besen:
Keiner

Rose ist keine besonders talentierte Fliegerin und besitzt deshalb keinen Besen.

Lieblingsfächer:
Zauberkunst, Geschichte der Zauberei
Zauberkunst ist, wie Rose findet, das wichtigste Fach überhaupt, da man darin die grundlegenden Zaubersprüche erlernt. Auch interessiert sie sich sehr für die historischen Geschehnisse der Zauberei.

Hassfächer:
Astronomie, Kräuterkunde

Sicherlich würde Rose Astronomie mögen, wenn sie dafür nicht immer mitten in der Nacht aufstehen müsste. Auch Kräuterkunde fände sie sicherlich angenehmer, wenn sie nur Theorie erlernen würden, denn Rose hat keinen grünen Daumen und wird oft von den Pflanzen gebissen.

Freizeitaktivitäten:
Keine

Noch besucht Rose keine AG’s, Clubs oder sonstiges und verbringt ihre freie Zeit am liebsten mit lesen, das Schlossgelände zu erkunden oder einfach auf den Ländereien entstannen.

~Lebenslauf~

Lebenslauf:
Als erstes Kind von Ron und Hermine wurde Rose, drei Jahre nach der Hochzeit der beiden, am 27. August 2006 in einem Muggelkrankenhaus in der kleinen, schottischen Dorfschaft Durham geboren.
Ihre Eltern, die bisher in einer Wohnung gelebt hatten, erwarben, kurz vor der Geburt ihrer Tochter, ein altes, leerstehendes Bauernhaus, weitab von allen Muggeldörfern. Das Haus war zwar sehr baufällig, mit einigen Zaubern, ein wenig Handarbeit und der Hilfe von einer magischen Renovierungsfirma konnte es jedoch wieder auf Vordermann gebracht werden.
In jenem Haus lebt die Familie seither. In den großen Räumen, die ehemals als Ställe dienten, und auf dem großen Gelände, lernte die einjährige Rose von ihren Eltern sprechen und laufen. Oft besuchte sie ihre Großeltern, Onkels, Tanten, Cousins und Cousinen oder bakam selber Besuch von ihnen.
Auch wenn die Weasleys schon so einige kleine Kinder erlebt hatten, freuten sie sich auch immer, wenn der kleine Sonnenschein Rose zu ihnen kam. Wegen der Großzahl an Familienmitgliedern, war Rose so gut wie nie allein.
Einige Zeit nach ihrem zweiten Geburtstag bekam sie jedoch ihren ganz persönlichen Spielgefährten: Ihr kleiner Bruder Hugo wurde geboren. Durch ihn wurden alle Familienurlaube lustiger, sie hatte immer jemanden zu spielen (und zum streiten) und auch wenn Mum und Dad einmal nicht Zeit hatten, konnten die beiden Geschwister sich gut unterhalten.
An Roses viertem Geburtstag zeigte sich zum ersten Mal deutlich ihr magisches Blut. Während die gesamte Familie laut „Happy Birthday“ schmetterte, freute sie sich so sehr, dass die Torte, die Oma Molly gebacken hatte, explodierte und alle Gäste Sahnespritzer im Gesicht hatten.
Nun war klar, dass Rose in einigen Jahren nach Hogwarts gehen würde. Dort würde sie zwar Zauberei erlernen, jedoch benötigte sie dafür auch einfache Muggelkenntnisse wie lesen, schreiben und rechnen. Molly, die schon einige von Roses Cousins und Cousinen unterrichtet hatte, brachte auch Rose alle Dinge bei, die Muggel in der Grundschule erlernen.
Freunde hat Rose nie wirklich gehabt, doch ihre große Familie reichte ihr völlig und sie liebt diese sehr.
Eine Möglichkeit, sich auch mit anderen Leuten anzufreunden, bekam Rose, als sie an ihrem elften Geburtstag den ersehnten Hogwartsbrief erhielt. Sie hatte noch fast ein Jahr lang Zeit, trotzdem freute sie sich schon wie verrückt und zählte jeden Tag bis zum 1. September.
Nun ist es endlich soweit und Rose hofft auf Hogwarts eine schöne Zeit zu verbringen.

~Sonstiges~

Avatarperson: Danielle Panabaker

Mehrcharaktere: Bisher keine

Darf der Charakter weitergegeben werden? Ja, da Buchcharakter

Darf der Steckbrief weitergegeben werden? Ja

Darf dein Set weitergegeben werden? Ja

Bist du über 12 Jahre alt? Ja

Akzeptierst du die Regeln? Ja

_______________
Gryffindor | Erstklässlerin | Ein echter Weasley


Zuletzt von Rose Weasley am Fr Okt 29, 2010 6:55 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mautzi Haoly
Erstklässler
avatar

Alter : 11
Position : 1. Klässlerin
Ort : Hogwarts
Anzahl der Beiträge : 469


BeitragThema: Re: Rose Weasley   Fr Okt 29, 2010 6:54 pm

*-----*
Hammer!
Okay, ich hab zwar keine Fehler gefunden, allerdings einige "Tipps" oder so... Wink

~ Stärken: Bei Roses zweiter Stärke "Fröhlichkeit" könnte man auf Optimistin schreiben, da es in deiner Erklärung hauptsächlich um "optimistisch bleiben" geht.
~ Vorlieben: Malzeit --> Mahlzeit

Das wars :)

_______________


Ravenclaw - 1. Klässlerin - Mautzi Sonea Haoly
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rose Weasley
Erstklässler
avatar

Alter : 11 Jahre
Ort : Hogwarts-Express
Anzahl der Beiträge : 407


BeitragThema: Re: Rose Weasley   Fr Okt 29, 2010 6:55 pm

Hab die beiden Sachen ausgebessert :)

_______________
Gryffindor | Erstklässlerin | Ein echter Weasley
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Molly Weasley

avatar

Anzahl der Beiträge : 2

BeitragThema: Re: Rose Weasley   Fr Mai 31, 2013 10:20 am

Rose Weasley schrieb:
~Allgemeines~

Name:
Rose Weasley

Der Vorname Rose kommt aus dem Lateinischen und bedeutet „die Rose“.
Der Nachname Weasley stammt von „weaser“ für Wiesel ab.

Rufname:
Rose

Rose wird schlicht und einfach bei ihrem Vornamen gerufen.

Spitzname:
Rosie

Freunde und Verwandte nennen Rose manchmal Rosie.

Geburtsdatum | Alter:
27. Oktober 2006 | 11

Rose erblickte am 27. Oktober 2006 das Licht der Welt und ist folglich 11 Jahre alt.

Geburtsort:
Durham, Schottland

Rose wurde in einem Muggelkrankenhaus in der schottischen Ortschaft Durham geboren.

Nationalität:
Schottisch

Rose ist Schottin.

Blutstatus:
Halblut

Rose ist halbblütig.

Tätigkeit:
Hogwartsschülerin

Rose besucht die 1. Klasse der Hogwartsschule.


~Familie~

Vater:
Ronald Bilius „Ron“ Weasley | 37 Jahre | Reinblut | Chef von „Weasleys zauberhafte Zauberscherze“ | Gryffindor
Roses Dad Ron ist ein ziemlich sturköpfiger Mensch, der es mag im Mittelpunkt zu stehen. Da er der beste Freund des berühmten Harry Potters ist und den bekannte Scherzartikelladen „Weasleys zauberhafte Zauberscherze“ leitet, bekommt er diesen Wunsch öfters erfüllt.
Als Ladenbesitzer hat er zwar viel zu tun und arbeitet meist, da seine Familie ihn jedoch oft im Geschäft besucht, sehen sich Rose und ihr Vater ziemlich oft und haben ein gutes Verhältnis zueinander.

Mutter:
Hermine Jean Weasley, geb. Granger | 37 Jahre | Muggelstämmig | Leiterin der Ministeriumsabteilung für die Verwaltung der Zaubereigesetze | Gryffindor

Rose und ihre Mutter sind sich in vielen Dingen sehr ähnlich. Hermine hat ihrer Tochter ihre Klugheit, ihren Ehrgeizig und ihren Fleiß vererbt. Auch sie ist Harry Potters beste Freundin und hat diesem bei seinen Abenteuern oft unterstützt. Heute arbeitet sie im Ministerium und sorgt dafür, dass muggelfeindliche und rassistische Gesetze abgeschafft werden. Jedoch kümmert sie sich neben ihrem Job auch viel um ihre Kinder und ihre Mum ist für Rose der wichtigste Mensch auf der Welt.

Geschwister:
Hugo Weasley | 9 Jahre | Halbblut

Roses zwei Jahre jüngerer Bruder Hugo ist neugierig, verspielt und liebt es von seinem Dad Quidditch beigebracht zu bekommen. Er ist, wie so ziemlich alle kleinen Geschwister, manchmal furchtbar kindisch und geht Rose oft mal auf die Nerven. Fast täglich (wenn Rose nicht in Hogwarts ist) kommt es zum Streit zwischen den Geschwistern und es kommt auch vor, dass die beiden sich treten und kratzen. Im Grunde aber liebt Rose ihren Bruder sehr und könnte sich ein Leben als Einzelkind nicht vorstellen.

Großfamilie:
Die Weasleys

Die berühmten Weasleys kennt wohl jeder Zauberer, da sie sich in der Vergangenheit auf Harry Potters Seite stellten und tatkräftig gegen Lord Voldemort und seine Todesser kämpften.
Da Roses Großeltern Molly und Arthur sieben Kinder haben, welche wiederum mittlerweile auch geheiratet und Nachwuchs bekommen haben, hat Rose eine Menge Cousins und Cousinen und eigentlich ist immer irgendjemand da, mit dem sie etwas unternehmen kann.

Haustier:
Mary | Hauskatze | 10 Monate alt

Mary, Roses junge Hauskatze, die sie zu ihrem elften Geburtstag bekommen hat, hat weißes Fell mit orangeroten Flecken und ist zu einer echten Gefährtin für Rose geworden


~Zur Person~

Aussehen:
Auffällig sind natürlich Roses Haare. Da so gut wie jeder die Weasleys kennt, hört Rose oft ein erstauntes „Oh!“, wenn sie von jemandem entdeckt wird. Als typisches Zeichen der bekannten Familie, erkennt man Rose gut an ihren leuchtend orangenen Haaren, die sie von ihrem Vater geerbt hat.
Die Wiederspinstigkeit und das Volumen ihrer oft nur schwer zu bändigen Haarpracht, welche sie außer an heißen Tagen und im Sportunterricht immer offen trägt, hat sie jedoch von ihrer Mutter, ebenso wie ihre eher kleine, schlanke Figur.
Roses Haut ist hell und so blass, dass man an einigen Stellen die Adern sehr gut sehen kann. Sowohl ihr Gesicht als auch ihr restlicher Körper sind von tausenden Sommersprossen übersäht.
In ihrem ovalen Gesicht sitzt die gerade, spitzzulaufende Nase zwischen den hellblauen Rehaugen, welche von auffallend langen und dichten Wimpern umgeben sind. Die darüberliegenden Augenbrauen sind schmal und leicht gebogen.
Roses hellrote Lippen sind sehr voll.
Sie ist vielleicht nicht die Allerschönste, doch ihr Aussehen ist für Rose nicht das Wichtigste und sie mag sich so, wie sie ist.
Auch ist es für sie kein Weltuntergang, wenn sie mal nicht top gestylt ist, trotzdem achtet sie schon ein wenig auf ihre Kleidung. Meist trägt sie ausgewaschene Jeans und Blusen, in Sommermonaten manchmal auch luftige Kleider mit Blumenmustern.

Charakter:
Rose ist ein freundliches, höfliches Mädchen. Sie bedankt sich für jede Kleinigkeit, hat für jeden ein Kompliment übrig und schenkt selbst unbekannten Leuten ein strahlendes Lächeln. Selbst wenn ihr jemand mal so richtig auf die Nerven geht, ärgert sie sich im Stillen und behält trotzdem einen netten Ton.
Auch ist sie hilfsbereit und versucht meist so gut es geht zu helfen.
Glücklicherweise ist sie klug und versteht die meisten Dinge sehr schnell, sodass sie den Leuten, die weniger mit Denkfähigkeit gesegnet sind, das Unverstandene gerne erklärt. Zwar reißt ihr dabei manchmal der Geduldsfaden, Rose ist sich jedoch bewusst, dass auch sie ihre Schwächen hat und sicherlich auch einmal Hilfe brauchen wird.
Zu den Dingen die sie weniger gut kann, gehört unter anderem Sport. Zwar ist sie nicht übergewichtig und spielt manchmal mit ihren quidditchbegeisterten Familienmitgliedern die Ballsportart, jedoch ist sie darin meist eine der schlechtesten, was wohl daran liegt, dass sie teilweise furchtbar faul ist. Während andere nach draußen gehen, durch die Natur toben und Sport treiben, verkriecht sie sich lieber mit einem guten Buch im Gemeinschaftsraum oder verbringt die Zeit damit, auf der Wiese zu liegen und zu entspannen. So fleißig Rose in schulischen Dingen ist, so faul kann sie sein, wenn es um Bewegung geht.
Falls sie von jemandem aufgefordert wird, doch etwas Aktionsreiches zu unternehmen, redet sie sich oft heraus und sagt, dass sie noch etwas zu tun habe. Meistens glauben die Leute ihr dies auch, denn Rose ist eine ausgezeichnete Lügnerin. Sie wird weder rot noch fängt sie an zu schwitzen, sondern die Lüge kommt ganz einfach über ihre Lippen. Auch fällt ihr fast immer eine gute Ausrede ein, mit der sie sich schon so manches Mal vor Ärger gerettet hat.
Und selbst wenn sie einmal eine Standpauke gehalten bekommt und zu Strafarbeiten verdonnert wird, versucht sie optimistisch zu bleiben und denkt daran, dass es ihr auch viel schlechter gehen könnte. Überhaupt ist Rose ein fröhlicher Mensch, fast immer schmückt ein Lächeln ihr Gesicht und sie freut sich auch über die kleinen, für andere Leute vielleicht unbedeutenden Dinge im Leben.
Als eine Gryffindor muss Rose natürlich mutig sein, was sie eigentlich aber gar nicht ist, wie man glauben könnte. Sie traut sich zwar auf Leute zuzugehen, auch wenn sie manchmal etwas Überwindung dafür braucht, richtig gesprächig wird sie jedoch erst, wenn sie sich mit jemandem unterhält, den sie sehr gut kennt. Außerdem mag es Rose überhaupt nicht, wenn sie vor vielen Leuten sprechen muss. Dann verhaspelt sie sich und fängt an zu stottern.
Ihr Selbstbewusstsein ist also nicht das schwächste, jedoch auch nicht das stärkste. In brenzligen Situationen allerdings würde sie alles dafür tun, um Freunde oder Familienmitglieder zu retten und beweisen, dass sie, obgleich man das nicht sofort merkt, eine gehörige Portion Mut besitzt.


Stärken:
Freundlichkeit & Höflichkeit
Rose ist der Meinung, dass jeder Mensch es verdient hat, freundlich und höflich behandelt zu werden, und kommt deshalb jedem mit Respekt entgegen.

Fröhlichkeit & Optimismus
Man kann in jedem noch so ärgerlichen Ereignis etwas Gutes sehen, findet Rose und denkt deshalb immer optimistisch.

Gute Lügnerin
Während andere herumstottern und irgendwelche durchschaubaren Ausreden zusammenplappern, lügt Rose mit fester Stimme so, als würde sie die Wahrheit sagen.

Klugheit
Rose hat Köpfchen, erfasst die meisten Situationen sofort und kann sich gelernte Dinge gut merken und umsetzen.

Mut
Zwar ist Rose nicht die Selbstbewussteste, jedoch würde sie in wirklich wichtigen Situationen ihren inneren Schweinehund überwinden und für ihre Familie und ihre Bedürfnisse kämpfen.

Schwächen:
Ungeduld
Wenn sie einer Person schon zehnmal das Selbe erklärt hat und diese es einfach nicht kapieren will, kann Rose schon mal der Geduldsfaden reißen und sie wird wütend.

Unsportlichkeit & Faulheit
Sicherlich könnte Rose eine gute Sportlerin sein, jedoch hat sie nie Lust zu trainieren und lebt lieber gemütlich.

Spaßbremse
Manchmal kann Rose eine echte Spaßbremse sein. Besonders wenn es ums Regelbrechen geht, hält sie es für viel vernünftiger sich vorbildlich zu verhalten, als einfach mal Spaß zu haben.

Reden halten
Rose ist leider manchmal viel zu schüchtern, besonders wenn sie vor vielen Menschen sprechen soll.

Teilweise Perfektionistin
Zwar muss Rose nicht alles perfekt können, wenn sie etwas jedoch nach viel Übung immer noch nicht kann, passiert es auch mal, dass sie in Tränen ausbricht

Vorlieben:
Wasser & Schwimmen
Rose liebt das Gefühl im Wasser zu „schweben“ und stürzt sich gerne ins kühle Nass.

Leckeres Essen
So dämlich es auch klingt, für Rose gibt es manchmal nichts Schöneres als eine leckere Mahlzeit vorgesetzt zu bekommen und sich den Magen zu füllen.

Familie & Freunde
Mal ehrlich, was wäre das für ein Leben, wenn man ganz allein wäre, ohne irgendjemanden, den man gerne hat? Rose liebt ihre große Familie und ihren Freundeskreis sehr und würde fast alles für sie tun.

London
Seit ihrem ersten Besuch in der Winkelgasse, nachdem die Weasleys sich auch das Muggellondon angeschaut hatten, mag Rose die englische Hauptstadt.

Bücher & Lesen
Wenn sie ein Buch liest, vergisst Rose alles, was um sie herum passiert. Sie taucht in die Welt ihres Lesefutters ein und vergisst all ihre Sorgen. Genau deshalb liest sie so unglaublich gerne.

Abneigungen:
Vorurteile & Oberflächlichkeit
Rose hasst diese eingebildeten, arroganten Menschen, die sich wegen ihres reinen Blutes, ihres Aussehen oder anderer dämlicher Gründe für etwas Besseres halten.

Sport treiben
Sport ist Mord! Rose ist einfach furchtbar faul, was Bewegung angeht und guckt lieber zu, als sich selbst auszupowern.

Trübsal blasen
Klar, auch Rose hat Momente, in denen sie sich hundeelend fühlt, aber das Leben geht trotzdem weiter und man muss ja nicht wegen jeder Kleinigkeit in tiefen Kummer versinken.

Müdigkeit
Da geht man einmal spät ins Bett und schon ist man am nächsten Tag total träge. Rose mag es nicht müde zu sein, denn dann kann sie sich nur schlecht konzentrieren und ist schnell reizbar.

Krabbeltiere
Rose kann es gar nicht leiden, wenn im Sommer Wespen um sie herumschwirren oder neben ihrem Bett eine Spinne entlangkrabbelt. Sie findet diese kleinen Tierchen einfach nur nervig und ekelhaft.

Irrwicht | Größte Angst:
Allein sein

Rose war noch nie wirklich allein. Wegen ihrer großen Familie war sie immer von vielen Menschen umgeben. Deshalb kann sie es sich nicht vorstellen, wie es wäre wirklich allein zu sein, also von allen geliebten Menschen verlassen.

Nerhegeb | Größter Wunsch:
Einen guten Schulabschluss auf Hogwarts machen

Für Rose ist ein guter Schulabschluss auf Hogwarts sehr wichtig. Wie sollte sie sonst jemals einen Job finden, um sich selbst versorgen zu können? Ob sie den UTZ schafft und eine damit verbundene gutbezahlte Arbeit bekommt, ist für sie ausschlaggebend für ein sorgenfreies Leben.

Patronus:
Großer Tümmler

Wie auch Rose ist der Große Tümmler, eine Delfinart, ein kluges, das Wasser liebende Wesen.

Patronusgedanke | Glücklichste Erinnerung:
Autofahrt nach einem Familienausflug

Als Rose nach einer Muggeldraisinenfahrt, bei der alle Weasleys mitgefahren waren, auf der Rückfahrt im Auto aus einem Nickerchen aufwachte, hielt das Auto gerade an einem Bahnübergang. Da die Schranke unten war, waren die Motoren aller Autos aus und es herrschte vollkommene Stille, bis auf das Zwitschern einiger Vögel.
In diesem Moment der Ruhe und Harmonie durchflutete die verschwitzte Rose, aus welchem Grund auch immer, eine Welle des Glückes und der Zufriedenheit.

Besonderheiten & anderes:
Innere Hitze

Rose wird so gut wie nie kalt. Während andere mit den Zähnen klappern und sich in dicke Jacken einmummeln, läuft sie immer noch mit T-Shirt durch die Gegend.

~Hogwarts~

Haus:
Gryffindor

Wie fast alle in ihrer Familie ist Rose eine Gryffindor.

Klasse:
1. Klasse

Noch steht Rose ganz am Anfang ihrer Schulausbildung und besucht die erste Klasse.

Zauberstab:
Phönixfeder | Sommerlinde | 11 1/2 Zoll

Roses aus dem Holz einer Sommerlinde geschaffener Zauberstab mit einem Phönixfeder-Kern ist 11 1/2 Zoll lang.

Besen:
Keiner

Rose ist keine besonders talentierte Fliegerin und besitzt deshalb keinen Besen.

Lieblingsfächer:
Zauberkunst, Geschichte der Zauberei
Zauberkunst ist, wie Rose findet, das wichtigste Fach überhaupt, da man darin die grundlegenden Zaubersprüche erlernt. Auch interessiert sie sich sehr für die historischen Geschehnisse der Zauberei.

Hassfächer:
Astronomie, Kräuterkunde

Sicherlich würde Rose Astronomie mögen, wenn sie dafür nicht immer mitten in der Nacht aufstehen müsste. Auch Kräuterkunde fände sie sicherlich angenehmer, wenn sie nur Theorie erlernen würden, denn Rose hat keinen grünen Daumen und wird oft von den Pflanzen gebissen.

Freizeitaktivitäten:
Keine

Noch besucht Rose keine AG’s, Clubs oder sonstiges und verbringt ihre freie Zeit am liebsten mit lesen, das Schlossgelände zu erkunden oder einfach auf den Ländereien entstannen.

~Lebenslauf~

Lebenslauf:
Als erstes Kind von Ron und Hermine wurde Rose, drei Jahre nach der Hochzeit der beiden, am 27. August 2006 in einem Muggelkrankenhaus in der kleinen, schottischen Dorfschaft Durham geboren.
Ihre Eltern, die bisher in einer Wohnung gelebt hatten, erwarben, kurz vor der Geburt ihrer Tochter, ein altes, leerstehendes Bauernhaus, weitab von allen Muggeldörfern. Das Haus war zwar sehr baufällig, mit einigen Zaubern, ein wenig Handarbeit und der Hilfe von einer magischen Renovierungsfirma konnte es jedoch wieder auf Vordermann gebracht werden.
In jenem Haus lebt die Familie seither. In den großen Räumen, die ehemals als Ställe dienten, und auf dem großen Gelände, lernte die einjährige Rose von ihren Eltern sprechen und laufen. Oft besuchte sie ihre Großeltern, Onkels, Tanten, Cousins und Cousinen oder bakam selber Besuch von ihnen.
Auch wenn die Weasleys schon so einige kleine Kinder erlebt hatten, freuten sie sich auch immer, wenn der kleine Sonnenschein Rose zu ihnen kam. Wegen der Großzahl an Familienmitgliedern, war Rose so gut wie nie allein.
Einige Zeit nach ihrem zweiten Geburtstag bekam sie jedoch ihren ganz persönlichen Spielgefährten: Ihr kleiner Bruder Hugo wurde geboren. Durch ihn wurden alle Familienurlaube lustiger, sie hatte immer jemanden zu spielen (und zum streiten) und auch wenn Mum und Dad einmal nicht Zeit hatten, konnten die beiden Geschwister sich gut unterhalten.
An Roses viertem Geburtstag zeigte sich zum ersten Mal deutlich ihr magisches Blut. Während die gesamte Familie laut „Happy Birthday“ schmetterte, freute sie sich so sehr, dass die Torte, die Oma Molly gebacken hatte, explodierte und alle Gäste Sahnespritzer im Gesicht hatten.
Nun war klar, dass Rose in einigen Jahren nach Hogwarts gehen würde. Dort würde sie zwar Zauberei erlernen, jedoch benötigte sie dafür auch einfache Muggelkenntnisse wie lesen, schreiben und rechnen. Molly, die schon einige von Roses Cousins und Cousinen unterrichtet hatte, brachte auch Rose alle Dinge bei, die Muggel in der Grundschule erlernen.
Freunde hat Rose nie wirklich gehabt, doch ihre große Familie reichte ihr völlig und sie liebt diese sehr.
Eine Möglichkeit, sich auch mit anderen Leuten anzufreunden, bekam Rose, als sie an ihrem elften Geburtstag den ersehnten Hogwartsbrief erhielt. Sie hatte noch fast ein Jahr lang Zeit, trotzdem freute sie sich schon wie verrückt und zählte jeden Tag bis zum 1. September.
Nun ist es endlich soweit und Rose hofft auf Hogwarts eine schöne Zeit zu verbringen.

~Sonstiges~

Avatarperson: Danielle Panabaker

Mehrcharaktere: Bisher keine

Darf der Charakter weitergegeben werden? Ja, da Buchcharakter

Darf der Steckbrief weitergegeben werden? Ja

Darf dein Set weitergegeben werden? Ja

Bist du über 12 Jahre alt? Ja

Akzeptierst du die Regeln? Ja
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Rose Weasley   

Nach oben Nach unten
 
Rose Weasley
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Eine Rose verschenken
» Red Rose- Schiff der Kyoku-Pirates
» Rose, Karen - Daniel Vartanian Reihe - Todesspiele
» Lady Oscar - Sort d'une Rose
» Weasley ist unser King | Post-Potter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
19 JAHRE SPÄTER :: Archive :: OutGame :: Bewertete Steckbriefe-
Gehe zu: