StartseitePortalFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Marla Gaspard fertig!

Nach unten 
AutorNachricht
Marla Gaspard

avatar

Anzahl der Beiträge : 3

BeitragThema: Marla Gaspard fertig!   Mo Jun 13, 2011 5:07 pm

~Allgemeines~

Name:
Marla Marie (Name ihrer Großmutter, starb in Afrika im Alter von 53 Jahren während eines Entwicklungshilfeprojekts) Gaspard (französischer Nachname ihres Vaters)

Rufname: Marla

Spitzname: Ihr Name ist kurz genug, es ist noch niemand auf die Idee gekommen, ihr einen Spitznamen zu geben. Ihre Eltern und Geschwister verniedlichen ihren Namen manchmal und nennen sie Marli

Geburtsdatum | Alter: Geboren ist sie am 7. Februar, sie ist jetzt 16 Jahre alt

Geburtsort: London

Nationalität: Britin mit französischen Vorfahren

Blutstatus: Halbblut - Mutter Hexe, Vater Muggel

Tätigkeit: Schülerin in Hogwarts


~Familie~

Vater:
Noah Gaspard | 43 Jahre | Muggel | Künstler: Maler, Steinmetz | Noah ist ein liebevoller und fürsorglicher Vater. Zu seiner Tochter Mala hatte er schon immer eine besondere Bindung. Sie erbte von ihm das künstlicherische Talent, vor allem das Malen. Schon als sie noch klein war, lernte sie von ihm das Zeichnen, und heute nehmen sie sich immer noch sehr viel Zeit dafür. Noah ist ein kultivierter und extravaganter Mann. Er verreist gerne mit seiner Familie und hat viele interessante Freunde die oft zu Besuch bei der Familie sind. Er trinkt gerne Wein und raucht viele Zigaretten. Seine verträumte Art hat Marla ebenfalls geerbt. Noah ist ein sehr geduldiger und ruhiger Mann, der Verständniss für fast alles hat. Er ist offen gegenüber allem Neuen.
Er besitzt sein eigenes Atelier in London. Nachdem er in Paris sehr erfolgreich mit seiner Kunst war, kam er nach London und wollte seine Kunst international machen. Dort lernte auf einer seiner Ausstellungen Marlas Mutter kennen und verliebte sich in sie.

Mutter:
Ronja Gaspard, geborene Miller. | 40 Jahre | Halbblut (Vater Zauberer, Mutter Muggel)| Gründerin eines Tierheimes für magische Geschöpfe und Wesen, dort werden Tiere aufgenommen die für ihre Besitzer zu anstrengend werden, oder die verletzt irgendwo gefunden werden. Dieses Tierheim war schon immer ihr Traum, und vor einigen Jahren hat sie sich diesen erfüllt. | Gryffindor | Marla hat ihre Mutter sehr gerne, auch wenn die beiden nicht so ein intensives und vertrautes Verhältnis haben, wie Marla zu ihrem Vater. Ihre Mutter wirkt sehr selbstbewusst und stark, Marla hat sie noch nie weinen sehen. Marla ist ein sehr emotionaler und sensibler Mensch, deswegen geriet sie mit ihrer Mutter oft aneinander. Marla war wegen ihrer Mutter oft verletzt und traurig. Als Kind hatte Marla große Probleme beim Einschlafen und Durchschlafen. Ihre Mutter reagierte darauf sehr aggressiv und konnte die Angst ihrer Tochter nicht verstehen. Diese Nächte in denen Marla angeschrien und beschimpft wurde, hängen ihr immer noch nach. Doch mit ihrer Mutter spricht sie darüber nicht mehr. Heute haben sie ein gutes Verhältnis, doch gewisse Spannungen liegen in der Luft. Sie wissen einfach beide, dass sie sehr unterschiedlich sind.

Geschwister:
Marla ist ein Einzelkind. Hat sich aber schon immer Geschwister gewünscht, doch leider kann ihre Mutter keine Kinder mehr bekommen.

Sonstige:
Marie Gaspard | gestorben mit 53 Jahren | Muggel | leistete Enwicklungshilfe in Afrika | Marla liebte ihre Großmutter. Sie war eine lustige, aufgeschlossene und unkomplizierte Frau. Die Tatsache, dass sie nach Afrika ging, um dort in einem Kinderkrankenhaus zu helfen, machte sie in Marlas Augen zu einem Engel.
Als sie erfuhren, dass Maria Gaspard starb, brach für Marla eine Welt zusammen. Nie wieder würde sie ihre geliebte Großmutter sehen. Oft träumt sie von ihr, und wünscht sich, dass sie noch am Leben wäre.

Haustier:
Marla hat eine Katze. Ihr Name ist Fin und sie hat nur noch drei Beine. Vor ein paar Jahren wurde diese Katze ihrer Mutter ins Tierheim gebracht und Marla war von ihr begeistert. Sie überredete ihre Mutter und ihren Vater dazu die Katze behalten zu dürfen. Marla redet viel mit ihrer Katze. Sie ist eine gute Zuhörerin. Marla fällt es leichter mit ihrer Katze zu reden, da es ihr schwer fällt Menschen in ihrem Alter zu vertrauen und Freundschaften aufzubauen.


~Zur Person~

Aussehen:
Marla ist nicht die typische Schönheit, obwohl sie vielen Menschen sehr gut gefällt. Sie hat etwas besonderes. Sie ist klein und zierlich. Ihre Haare sind dunkelbraun, fast schwarz. Sie sind glatt und reichen ihr fast bis zur Hüfte. Meistens trägt sie sie zu einem Zopf gebunden. Marla hat große dunkle Augen und sehr helle Haut. Sie hat einen kleinen Hubbel auf der Nase, der sie extrem stört, die meisten sagen aber er würde zu ihr passen. | Marla hat einen eher ausgefallenen, aber sehr geschmackvollen Kleidungsstil. Vieles von dem was sie trägt hat sie selber gemacht. Als Kind hat sie von ihrer Mutter das Nähen beigebracht bekommen. Meistens ist sie sehr bunt angezogen. Sie trägt gerne bunten Schmuck und davon reichlich.| Wie gesagt ihre Nase hat einen leichten Hubbel/Hügel, zudem hat sie sehr dünne kleine Finger, die aussehen wie die eines Kindes. Ihre Nägel sind leider nicht schön, da sie Kauerin ist. Ihre Haut ist sehr weiß und ebenmäßig, sie sieht ein bisschen aus wie Schneewitchen. | Marla wirkt auf andere Menschen sehr offen und lustig. Sie wirkt gesellig, man kann sich gut mit ihr unterhalten, die anderen finden es amüsant was sie sagt, auch wenn sie oft ein bisschen verrückt wirkt. Gleichzeitig wirkt sie auch sehr verschlossen, weil sie keine intensiven Bindungen aufbauen kann. Sie unterhält sich gerne, aber meistens zieht sie sich zurück. Viele verstehen das nicht, denn die meisten Menschen finden sie sehr symphatisch, wenn auch etwas sonderbar.

Charakter:
Marla ist ein sehr sensibles Mädchen, dass sich viele Gedanken macht. Im Grunde ist sie sehr unsicher und ängstlich bei sozialen Kontakten, was man ihr rein oberflächlich überhaupt nicht anmerkt. Sie ist redseelig und humorvoll, sie lacht viel und gerne. Sie ist sehr verträumt und fantasievoll, was sich auf ihren gemalten Bilden zeigt. Die ihr selbst selten gefallen, was zeigt, dass sie kein allzu großes Selbstbewusssein hat.
Sie ist zappelig und nervös und wirkt sehr unstrukturiert. Sie hat hohe Erwartungen an sich, bezüglich der Schule, sie lernt viel. Setzt sich dabei aber selbst zu sehr unter Druck, und ist auch hier selten zufrieden mit ihren Leistungen.
Engen Bindungen geht sie aus dem Weg, weil sie doch sehr unsicher ist, und Angst hat enttäuscht zu werden. Sie wünscht sich zwar wirkliche Freunde ,aber kann nicht wirklich über ihren Schatten springen um ich jemandem anvertrauen. Sie weiß, dass sie sehr verletzlich ist, sie ist nachtragend und geht, wenn jemand etwas Falsches zu ihr sagt, sehr schnell auf Abstand. Die Folge daraus ist, dass sie sich oft sehr einsam fühlt.
Sie ist neugierig und interessiert sich für viele Sachen, für Kunst, Kulturen, Muggeltheater und Filme. Zu laute Partys und Menschenmassen verträgt sie nicht.

Stärken:
* Tolerant/Verständnisvoll
* Kreativ/Fantasievoll
* Lustig
* Treu
* Willensstark


Schwächen:
* Unruhig/oft nervös
* sehr sensibel
* Nachtragend
* Vergesslich
* Ängstlich bezüglich zwischenmenschlichen Beziehungen

Vorlieben:
* Gutes Essen
* Kunst/Literatur
* Muggelfilme
* schöne Landschaften
* Ruhe

Abneigungen:
* Stumpfsinnigkeit
* komplette Dunkelheit
* Zu viel Lernen zu müssen
* Regen/Kälte
* hässliche Klamotten

Irrwicht | Größte Angst:
Ihre größte Angst ist nachts in der Dunkelheit aufzuwachen, durch das Haus ihrer Eltern zu laufen, und beide Tod in ihren Betten vorzufinden. Aus diesem Grund hatte sie als Kind solche Angst einzuschlafen. Dieses Bild erschien immer wieder vor ihrem geistigen Augen.

Nerhegeb | Größter Wunsch:
Im Spiegel Nerhegeb würde sie sich sehen wie sie mit ein paar Freundinnen oder Freunden um ein Lagerfeuer sitzen würde. Sie würden lachen, reden sich alles anvertrauen. Marla wäre offen und würde sich anfangen wohl zu fühlen. Sie würden über alles reden, was Marla interessiert und was ihre Freunde interessiert. Sie wäre glücklich und würde sich keine Gedanken machen ob sie nun das Richtige oder das Falsche sagt.

Patronus: Eichhörnchen
Eichhörnchen wirken hektisch genau wie Marla. Sie sind sehr vorsichtig und neugierig. Bei falschen Bewegungen und zu lauten Geräuschen sind sie ganz schnell wieder in ihrem Baum verschwunden.

Patronusgedanke | Glücklichste Erinnerung:
Ihre glücklichste Erinnerung ist eine Nacht die sie zusammen mit ihrem Vater und ihrer Großmutter im Wald verbracht hatte. Sie zelteten. Ihre Großmutter und ihr Vater erklärten ihr alles über die verschiedenen Pflanzen und Bäume, sagten ihre welcher Vogel gerade gesungen hatte und erzählten Geschichten aus ihren Leben.

Besonderheiten & anderes:
Marla glaubt an vieles, sie setzt sich mit fast allem ausseinander. Mit der Wahrsagerei, den Sternzeichen und so weiter. Sie interessiert sich für Geister, das Leben nach dem Tod, und besondere Zaubertränke.

~Hogwarts~

Haus: Ravenclaw

Klasse: 6

Zauberstab: Stechpalme - Drachenherzfaser - 11 Zoll

Besen: besitzt keinen - spielt kein Quidditch

Lieblingsfächer: Zaubertränke, Kräuterkunde, Wahrsagen

Hassfächer: Verwandlung

Position:
Keine besondere Position, sie ist nicht der Typ für Positionen, die mit Verantwortung verbunden sind.

Freizeitaktivitäten:
Marla ist in keinem Club. Sie gestaltet ihre Freizeit lieber selbst.

Fächerbelegung:
Wahrsagen, Alte Runen, Pflege magischer Geschöpfe


~Lebenslauf~

Lebenslauf:

Geboren wurde Marla in Lodon am 7. Februar 2001. Sie kam etwas zu früh, war sehr klein und leicht.
Ihre Kindheit verbrachte sie zusammen mit ihren Eltern in ihrer wunderschönen Altbauwohnung mitten in London. Marla war kein unkompliziertes Kind, sie schrie und weinte viel und sie schlief nicht, wenn ihr Vater nicht an ihrem Bett stand.
Ihr Vater wollte, dass sie einen Kindergarten besuchte und ihre Mutter hatte nichts dagegen, aber Marla war da anderer Meinung. Sie hatte Angst vor den vielen Kindern und Erzieherinnen. Jeden Morgen weinte sie, weil sie nicht dort hin wollte, doch ihre Eltern fanden es wichtig.
Im Kindergarten hatte Marla keine Freunde, sie wünschte sich eine Schwester mit der sie hätte spielen können. Sie fühlte sich einsam und alleine.
Im Alter von 4 Jahren zeigten sich erstmals ihre magischen Fähigkeiten.
Es war ein Moment der Wut, sie weinte und schrie ,weil ihre Mutter sie ausschimpfte ,sie solle endlich schlafen. Ihre Mutter sagte sie solle sich zusammen reißen und plötzlich explodierte die Deckenlampe ihre Mutter wusste, was das zu bedeuten hatte.
In der Grundschule lief es für Marla ein bisschen besser. Sie fand zwar keine wirklichen Freunde, aber sie verstand sich mit ihren Mitschülern. Die Mädchen fragten sie auch oft, ob Marla etwas mit ihnen unternehmen wolle, doch Marla sagte unter vielen verschiedenen Vorwänden immer ab.
Ihre Leistungen waren nicht besonders gut, da sie nicht aufmerksam zuhören konnte. Sie war zu verträumt und war lieber die ganze Unterrichtsstunde über mit malen beschäft. Dafür wurden fast alle Bilder die sie im Kunstunterricht zeichnete in der Schule ausgehängt.
Als Marla in der zweiten Klasse war, starb ihre geliebte Oma in Afrika an einer Krankheit, die Marla nicht kannte und auch nicht verstand. Sie war sehr traurig darüber und lag viele Tage einfach in ihrem Bett und weinte. Zu dieser Zeit bekam sie ihre Katze Fin, die nur drei Beine hatte, die sie aber über diese Zeit hinweg tröstete.
Als sie elf war, kam der Brief von Hogwarts. Ihre Mutter und ihr Vater waren überglücklich und hofften, dass ihre Tochter dort glücklich werden würde. Sie wünschten sich für sie, dass sie dort Freunde finden würde.
Am Tag der ersten Abreise nach Hogwarts war Marla sehr aufgeregt, sie unterhielt sich im Abteil mit vielen Mitschülerinnen.
Der sprechende Hut teilte sie in Ravenclaw ein, was sie selbst auch ziemlich passend fand. Sie lebte sich schnell ein.
Mit den Mädchen aus ihrer Klasse verstand sie sich von Anfang an gut, doch als jeder eine beste Freundin und Clique fand, zog sie sich wieder zurück. Keiner hielt sie für eine Außenseiterin, sie war offen und lustig, aber eben eine Einzelgängerin.
Ihre Noten waren von Anfang an gut, doch sie war mit sich selbst nicht zufrieden. Sie lerntesehr sehr viel, machte viele Nächte durch und setzte sich extrem unter Druck.
Selbst die Lehrer merkten das und sagten sie solle auf die Bremse treten.
Sie bestand jedes Schuljahr mit sehr guten Noten.


~Sonstiges~


Avatarperson: Maria Mena

Mehrcharaktere: Nicht vorhanden

Darf der Charakter weitergegeben werden? Nein

Darf der Steckbrief weitergegeben werden? Nein

Darf dein Set weitergegeben werden? Ja

Bist du über 12 Jahre alt? Ja

Akzeptierst du die Regeln? Ja


Zuletzt von Marla Gaspard am Di Jun 14, 2011 7:14 pm bearbeitet; insgesamt 8-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dominique Weasley
Zweitklässler
avatar

Alter : 12 Jahre
Position : Ravenclaw-Schüler
Anzahl der Beiträge : 331
Dominique

BeitragThema: Re: Marla Gaspard fertig!   Di Jun 14, 2011 6:21 pm

Hallo Marla:)
Herzlich Willkommen im Forum & Viel Spaß:D

Dein Stecki finde ich schön, allerdings sind einige Recht-und Grammatikfehler drinnen:

Bei Name:
Zitat :
Afrik
Ich nehme an du meintest Afrika?^^

Spitzname
Zitat :
ihr Name ist kurz genug, es ist noch niemand auf die Idee gekommen , ihr einen Spitznamen zu geben. Ihre Eltern und Geschwister verniedlichen ihren Namen manchmal und nennen sie Marli :D
Ihr wird hier groß geschrieben, weil davor ein : ist. Joa..Komma hab ich jetzt mal ergänzt, mach du das bitte einfach auch^^ und den Smiley lass doch bitte weg, ich finde den an dieser Stelle etwas überflüssig.

Vater
Zitat :
vor allem das malen. Schon als sie noch klein war , lernte sie von ihm das Zeichnen,
das Malen (wird hier als Substantiv gebraucht), Kommasetzung und das t bei lernte vergessen
Zitat :
Interessante Freunde
intressante Freunde-intressante also klein.
Zitat :
Seien verträumte Art hat Marla ebenfalls geerbt. Noah ist ein sehr geduldiger und ruhiger Mann, der Verständniss für fast alles hat. Er ist offen gegenüber allem Neuen.
Er besitzt sein eigenes Atilier in London. Nachdem er in Paris sehr erfolgreich mit seiner Kunst war, kam er nach London und wollte seine Kunst international machen. Dort lernte auf einer seiner Ausstellungen Marals Mutter kennen und verliebte sich in sie.
Ich denke mal die Fehler erklären sich von selbst: Seine,Atelier,Komma,international,lernte, Marlas

Mutter
Zitat :
Marla hat ihre Mutteier sehr gerne, auch wie wenn die beiden nicht so ein intensives und vertrautes Verhältnis haben, wie Marla zu ihrem Vater....Ihre Mutter reagierte darauf sehr aggressiv und konnte die ÄAngst ihrer Tochter nicht verstehen. Diese Nächte in denen Marla angeschrien und beschimpft wurde ,hängen ihr immer noch nach. Doch mit ihrer Mutter spricht sie darüber nicht mehr. Heute haben sie ein gutes Verhältniss, doch gewisse Spannungen liegen in der Luft. Sie wissen einfach beide, dass sie sehr unterschiedlich sind.
=Mutter,wenn,Verhältnis,Angst,Komma,Verhältnis^^

Sonstige
Zitat :
Die Tatsache ,dass sie nach Afrika ging , um dort in einem Kinderkrankenhaus zu helfen, machte sie in Marlas Augen zu einem Engel.
Als sie erfuhren, dass Maria Gaspard starb, brach für Marla eine Welt zusammen. Nie wieder würde sie ihre geliebte Großmutter sehen. Oft träumt sie von ihr, und wünscht sich, dass sie noch am leben wäre.
=Kommata..(am)Leben

Aussehen & Charakter
Zitat :


Aussehen:
Marla ist nicht die typische Schönheit, obwohl sie vielen Menschen sehr gut gefällt. Sie hat etwas besonderes. Sie ist klein und zierlich. Ihre Haare sind dunkelbraun, fast schwarz. Sie sind glatt und reichen ihr fast bis zur Hüfte. Meistens trägt sie sie zu einem Zopf gebunden. Marla hat große dunkle Augen und sehr helle Haut. Sie hat einen kleinen Hügel/Hubbel auf der Nase, der sie extrem stört, die meisten sagen aber er würde zu ihr passen. | Marla hat einen eher ausgefallenen, aber sehr geschmackvollen Kleidungsstil. Vieles von dem was sie trägt hat sie selber gemacht. Als Kind hat sie von ihrer Mutter das Nähen beigebracht bekommen. Meistens ist sie sehr bunt angezogen. Sie trägt gerne bunten Schmuck und davon reichlich.| Wie gesagt ihre Nase hat einen leichten Hubbel/Hügel, zudem hat sie sehr dünne kleine Finger, die aussehen wie die eines Kindes. Ihre Nägel sind leider nicht schön, da sie Kauerin ist. Ihre Haut ist sehr weiß und ebenmäßig, sie sieht ein bisschen aus wie Schneewitchen. | Marla wirkt auf andere Menschen sehr offen und lustig. Sie wirkt gesellig, man kann sich gut mit ihr unterhalten, die anderen finden es amüsant was sie sagt, auch wenn sie oft ein bisschen verrückt wirkt. Gleichzeitig wirkt sie auch sehr verschlossen, weil sie keine intensiven Bindungen aufbauen kann. Sie unterhält sich gerne, aber meistens zieht sie sich zurück. Viele verstehen das nicht, denn die meisten Menschen finden sie sehr symphatisch, wenn auch etwas sonderbar.

Charakter:
Marla ist ein sehr sensibles Mädchen, dass sich viele Gedanken macht. Im Grunde ist sie sehr unsicher und ängstlich bei sozialen Kontakten, was man ihr rein oberflächlich überhaupt nicht anmerkt. Sie ist redseelig und humorvoll, sie lacht viel und gerne. Sie ist sehr verträumt und fantasievoll, was sich auf ihren gemalten Bilden zeigt. Die ihr selbst selten gefallen, was zeigt, dass sie kein allzu großes Selbstbewusssein hat.
Sie ist zappelig und nervös und wirkt sehr unstrukturiert. Sie hat hohe Erwartungen an sich, bezüglich der Schule, sie lernt viel. Setzt sich dabei aber selbst zu sehr unter Druck, und ist auch hier selten zufrieden mit ihren Leistungen.
Engen Bindungen geht sie aus dem Weg, weil sie doch sehr unsicher ist, und Angst hat enttäuscht zu werden. Sie wünscht sich zwar wirkliche Freunde ,aber kann nicht wirklich über ihren Schatten springen um ich jemandem anvertrauen. Sie weiß, dass sie sehr verletzlich ist, sie ist nachtragend und geht, wenn jemand etwas Falsches zu ihr sagt, sehr schnell auf Abstand. Die Folge daraus ist, dass sie sich oft sehr einsam fühlt.
Sie ist neugierig und interessiert sich für viele Sachen, für Kunst, Kulturen, Muggeltheater und Filme. Zu laute Partys und Menschenmassen verträgt sie nicht.
=ich hab dir da die Fehelr jez net einzeln zitiert...dauert sonst ewig.. übernehm doch einfach den Text so.

Stärken:
Zitat :
*Verständnisvoll
*Willensstark


Schwächen:
Zitat :
* sehr sensibel
* Ängstlich bezüglich zwischenmenschlichen Beziehungen

Abneigungen:
Zitat :
* Zu viel Lernen zu müssen


Irrwicht | Größte Angst:
Zitat :
Ihre größte Angst ist nachts in der Dunkelheit aufzuwachen, durch das Haus ihrer Eltern zu laufen, und beide Tod in ihren Betten vorzufinden. Aus diesem Grund hatte sie als Kind solche Angst einzuschlafen. Dieses Bild erschien immer wieder vor ihrem geistigen Augen.
nachts kelin, geistigeN Augen (Ich muss sagen, da bin ich mir nicht sicher, aber geistigeM kanns nicht sein..sonst müsste es AugE heißen und nicht AugeN;))

Nerhegeb | Größter Wunsch:
Zitat :
Im Spiegel Nerhegeb würde sie sich sehen wie sie mit ein paar Freundinnen oder Freunden um ein Lagerfeuer sitzen würde. Sie würden lachen, reden sich alles anvertrauen. Marla wäre offen und würde sich anfangen wohl zu fühlen. Sie würden über alles reden, was Marla interessiert und was ihre Freunde interessiert. Sie wäre glücklich und würde sich keine Gedanken machen ob sie nun das Richtige oder das Falsche sagt.
=übernimm das einfach^^

Patronusgedanke
Zitat :
welcher Vogel gesungen hatte

Besonderheiten & Anderes
Zitat :
Sternzeichen

*uff* okay weiter gehts:

Bei der Genre Hogwarts:

Zitat :
Haus:Rawenclaw
Zitat :
Position:
keine besondere Position, sie ist nicht der Typ für Positionen ,die mit Verantwortung verbunden sind.
=RaVenclaw,Keine,Komma

Lebenslauf:

Zitat :
Geboren wurde Marla in Lodon am 7. Februar 2001. Sie kam etwas zu früh, war sehr klein und leicht.
Ihre Kindheit verbrachte sie zusammen mit ihren Eltern in ihrer wunderschönen Altbauwohnung mitten in London. Marla war kein unkompliziertes Kind, sie schrie und weinte viel und sie schlief nicht, wenn ihr Vater nicht an ihrem Bett stand.
Ihr Vater wollte, dass sie einen Kindergarten besuchte und ihre Mutter hatte nichts dagegen, aber Marla war da anderer Meinung. Sie hatte Angst vor den vielen Kindern und Erzieherinnen. Jeden Morgen weinte sie, weil sie nicht dort hin wollte, doch ihre Eltern fanden es wichtig.
Im Kindergarten hatte Marla keine Freunde, sie wünschte sich eine Schwester mit der sie hätte spielen können. Sie fühlte sich einsam und alleine.
Im Alter von 4 Jahren zeigten sich erstmals ihre magischen Fähigkeiten.
Es war ein Moment der Wut, sie weinte und schrie ,weil ihre Mutter sie ausschimpfte ,sie solle endlich schlafen. Ihre Mutter sagte sie solle sich zusammen reißen und plötzlich explodierte die Deckenlampe ihre Mutter wusste, was das zu bedeuten hatte.
In der Grundschule lief es für Marla ein bisschen besser. Sie fand zwar keine wirklichen Freunde, aber sie verstand sich mit ihren Mitschülern. Die Mädchen fragten sie auch oft, ob Marla etwas mit ihnen unternehmen wolle, doch Marla sagte unter vielen verschiedenen Vorwänden immer ab.
Ihre Leistungen waren nicht besonders gut, da sie nicht aufmerksam zuhören konnte. Sie war zu verträumt und war lieber die ganze Unterrichtsstunde über mit malen beschäft. Dafür wurden fast alle Bilder die sie im Kunstunterricht zeichnete in der Schule ausgehängt.
Als Marla in der zweiten Klasse war, starb ihre geliebte Oma in Afrika an einer Krankheit, die Marla nicht kannte und auch nicht verstand. Sie war sehr traurig darüber und lag viele Tage einfach in ihrem Bett und weinte. Zu dieser Zeit bekam sie ihre Katze Fin, die nur drei Beine hatte, die sie aber über diese Zeit hinweg tröstete.
Als sie elf war, kam der Brief von Hogwarts. Ihre Mutter und ihr Vater waren überglücklich und hofften, dass ihre Tochter dort glücklich werden würde. Sie wünschten sich für sie, dass sie dort Freunde finden würde.
Am Tag der ersten Abreise nach Hogwarts war Marla sehr aufgeregt, sie unterhielt sich im Abteil mit vielen Mitschülerinnen.
Der sprechende Hut teilte sie in Ravenclaw ein, was sie selbst auch ziemlich passend fand. Sie lebte sich schnell ein.
Mit den Mädchen aus ihrer Klasse verstand sie sich von Anfang an gut, doch als jeder eine beste Freundin und Clique fand, zog sie sich wieder zurück. Keiner hielt sie für eine Außenseiterin, sie war offen und lustig, aber eben eine Einzelgängerin.
Ihre Noten waren von Anfang an gut, doch sie war mit sich selbst nicht zufrieden. Sie lerntesehr sehr viel, machte viele Nächte durch und setzte sich extrem unter Druck.
Selbst die Lehrer merkten das und sagten sie solle auf die Bremse treten.
Sie bestand jedes Schuljahr mit sehr guten Noten.
= einfach so übernehmen


Puuuuh;p Ich denkee das wars:D Wie gesagt sind viele Rechtschreibfehler und Kommata...allerdings keine schwerwiegende..lass nächstes mal doch einfach Word drüber laufen;)


....Ich hab zu früh gesendet...ich ergänze noch.....
...gut fertig ergänzt, verbesser es und du bekommst mein WoB;)...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marla Gaspard

avatar

Anzahl der Beiträge : 3

BeitragThema: Re: Marla Gaspard fertig!   Di Jun 14, 2011 7:00 pm

hallöchen,
ach du meine Güte Embarassed
danke für das Verbessern der Fehler. Ich mach mich gleich an die Arbeit
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dominique Weasley
Zweitklässler
avatar

Alter : 12 Jahre
Position : Ravenclaw-Schüler
Anzahl der Beiträge : 331
Dominique

BeitragThema: Re: Marla Gaspard fertig!   Di Jun 14, 2011 7:04 pm

Kein Problem^^ dafür bin ich ja da Laughing
so ist's brav ,immer schön verbessern;)

Ah zwei kleine Dinge noch:
1. mein bescheidener kleiner Fehler:
Bei Aussehen hattest du Hugel geschrieben, damit konnte ich nichts anfangen und hab dir Hubbel/Hügel verbessert, such dir am besten eines von beiden aus, ist sonst irgendwie merkwürdig
2. Bei Hogwarts ist ein Teil dick geworden, der nicht dick sollte, machst du das bitte richtig? Dann sieht es optisch besser aus;)


Ich sehe du hast es verbessert:)
WoB
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marla Gaspard

avatar

Anzahl der Beiträge : 3

BeitragThema: Re: Marla Gaspard fertig!   Mi Jun 15, 2011 10:44 am

So ich hoffe jetzt ist der Steckbrief in Ordnung ...
Vielen Dank fürs WoB :)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kyril White

avatar

Alter : 11 Jahre
Anzahl der Beiträge : 129
I sing without a word

BeitragThema: Re: Marla Gaspard fertig!   Mo Jul 04, 2011 10:26 pm

Ich hab hier zwar nichts zu melden, aber ich denke ich sollte dich auch mal willkommen heissen.
Ausserdem find ich den Stecki auch gut so^-^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jonathan King
Sechsklässler
avatar

Alter : 16
Position : Vertrauensschüler
Anzahl der Beiträge : 188


BeitragThema: Re: Marla Gaspard fertig!   Sa Aug 13, 2011 9:46 pm

Hm... Ich geb einfach mal für Kyril ein WoB ab xD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Marla Gaspard fertig!   

Nach oben Nach unten
 
Marla Gaspard fertig!
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» man will mich fertig machen...
» Keinen Ausweg mehr..
» Milla jovovich (ich noch nicht fertig )
» Naomi Sasuno [Fertig]
» Neue Modulbilder - fertig!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
19 JAHRE SPÄTER :: Charaktere :: Bewerbungen-
Gehe zu: